Tanzmariechen Wettbewerb

Mit einer kleinen Verspätung begrüßte der Vorsitzende des GCV-Rütenbrock um 14:00 Uhr knapp 400 Leute im Saal Hagen Conny in Altharen, die alle gekommen waren, um sich die mühsam geübten und in monatelanger Arbeit einstudierten Tänze der Tanzmariechen zu bestaunen. Im bis auf den letzten Platz voll besetzten Saal präsentierten weit über 100 Tänzerinnen und Tänzer insgesamt 37 Tänze. Die Gruppen kamen insgesamt aus 6 verschieden Vereine aus den Niederlanden und Deutschland und waren dem Alter entsprechend eingeteilt. Der Festwirt Dieter Hagen und sein Team versorgte die Zuschauer sowie  natürlich auf die Akteure mit Getränken, Kuchen, Pommes und Bratwurst. Spätestens nachdem jede einzelne Gruppe sich mit Büttenmarsch und Standing Ovation auf die Bühne begleitet wurde, war auch der Letzte im Saal vom Karnevalsfieber infiziert. „Warum ist denn nicht morgen schon Rosenmontag? Dann könne man sofort weiter feiern!“, war von einigen Zuschauern zu hören.

Zum Schluss durften sich nochmal alle Teilnehmer auf der Bühne einen Orden und ihren verdienten Applaus abholen und alle gingen zufrieden und stolz nach Hause.

(weitere Fotos vom Wettbewerb folgen in den nächsten Tagen.)