Vorfreude steigt

Langsam aber sicher steigt die Vorfreude auf Karneval. Gestern hatten wir eine Besprechung mit unseren Wirten Heinz & Heinz, die schon 450 Karten für die Prunksitzung verkauft haben. Es sind aber noch Karten zu haben. Heute Nachmittag werden noch zwei große Schilder bei der Reithalle und bei Hartmann aufgestellt und am Samstag fahren wir vom Vorstand die einzelnen Wagenbauer ab, um die Wagen zu kontrollieren. Bereits in der letzten Woche wurden auf der Umzugstrecke kleine Schilder an die Straßenlaternen gehängt. Also noch knapp 18 Tage und der Rosenmontagsumzug ist im vollem Gange.

Kinderkarneval

Auch in diesem Jahr suchen wir noch die Talente von morgen! Wer also am Sonntag den 19.02.2012 Lust hat alleine oder mit Freunden den Kinderkarneval mit einer Playbackshow oder einer anderen tollen Darbietung zu bereichern, der meldet sich schnell bei uns: info@gcv-ruetenbrock.de

Vielleicht singt ja in diesem Jahr auch erstmals jemand unser neues Vereinslied „Grenzland Helau“? Falls es am Text scheitern sollte, haben wir den im neuen Download- Bereich für euch bereitgestellt.

Also schnell bei uns melden und dann fleißig üben. Auf die besten Teilnehmer warten tolle Preise.

 

Tanzmariechen Wettbewerb

Mit einer kleinen Verspätung begrüßte der Vorsitzende des GCV-Rütenbrock um 14:00 Uhr knapp 400 Leute im Saal Hagen Conny in Altharen, die alle gekommen waren, um sich die mühsam geübten und in monatelanger Arbeit einstudierten Tänze der Tanzmariechen zu bestaunen. Im bis auf den letzten Platz voll besetzten Saal präsentierten weit über 100 Tänzerinnen und Tänzer insgesamt 37 Tänze. Die Gruppen kamen insgesamt aus 6 verschieden Vereine aus den Niederlanden und Deutschland und waren dem Alter entsprechend eingeteilt. Der Festwirt Dieter Hagen und sein Team versorgte die Zuschauer sowie  natürlich auf die Akteure mit Getränken, Kuchen, Pommes und Bratwurst. Spätestens nachdem jede einzelne Gruppe sich mit Büttenmarsch und Standing Ovation auf die Bühne begleitet wurde, war auch der Letzte im Saal vom Karnevalsfieber infiziert. „Warum ist denn nicht morgen schon Rosenmontag? Dann könne man sofort weiter feiern!“, war von einigen Zuschauern zu hören.

Zum Schluss durften sich nochmal alle Teilnehmer auf der Bühne einen Orden und ihren verdienten Applaus abholen und alle gingen zufrieden und stolz nach Hause.

(weitere Fotos vom Wettbewerb folgen in den nächsten Tagen.)

Tanzmariechen Wettbewerb am 15.01. im Saal Hagen

Zum Karneval gehören die Tanzmariechen ebenso, wie die Kamelle und die Kostüme und daher freuen wir uns zum ersten Mal am 15.01.2012 im Saal Hagen Conny in Altharen einen Tanzmariechen Wettbewerb veranstalten zu dürfen. Während der Umzüge kommen die oftmals in monatelanger Kleinstarbeit einstudiertenTänze gar nicht zur Geltung und deshalb wollen die Tänzerinnen an diesem Nachmittag ihr ganzes Können unter Beweis stellen. Seit vielen Jahren nehmen unsere Tanzmariechen und auch unsere Teenies an dieser Veranstaltung teil, die bisher immer von unseren holländischen Partnervereinen organisiert worden ist. Bei diesem Wettbewerb führen 16 verschiedene Gruppen aus insgesamt 6 Vereinen aus den Niederlanden und Deutschland aktuelle aber auch klassische Show- und Gardetänze auf. Wir und besonders die Tanzmariechen würden sich über zahlreiche Unterstützung durch die Zuschauer sehr freuen. Beginn ist um 14:00 Uhr und der Eintritt ist frei.

Hauptversammlung

Am Freitag den 13.01.2012 findet unsere Hauptversammlung für
das Jahr 2011 statt. Neben einem Rückblick auf das vergangene Jahr durch
unseren Präsidenten Martin Bols und dem Bericht des Kassenwartes Rainer Arling,
stehen natürlich auch wieder Vorstandwahlen auf dem Programm. In diesem Jahr
stehen Hubert Ahrens, Jan Roesler und Michael Landwehr zur Wahl. Am Ende wird
noch mal allen die Möglichkeit geboten, ihre eigenen Interessen und Anliegen
vorzutragen, bevor der Präsident die Versammlung schließt und zum gemütlichen
Teil des Abends übergegangen wird. Wie gewohnt findet unser Versammlung im
Gasthaus „Kocks Geers“ in Rütenbrock statt. Beginn ist um 20:00 Uhr. Über eine
zahlreiche Teilnahme unserer Mitglieder würden wir uns sehr freuen.

Vorverkauf Prunksitzung

Rechtzeitig vor Weihnachten startet auch unser Vorverkauf
für die Prunksitzung. Diese findet am Samstag vor Rosenmontag, 18. Februar
2012, in der Reithalle Rütenbrock statt. Diese wird extra für das
Karnevalswochenende passend geschmückt und dekoriert. Weiterhin ist die Halle
beheizt und wird mit Polsterstühlen und Tischen bestückt wie man es vielleicht von
den „großen“ Prunksitzungen aus dem Fernsehen kennt.

Wer also noch kein Geschenk hat oder sich selbst beschenken möchte,
kann ab jetzt Karten in der Gaststätte Kocks Geers in Haren-Rütenbrock und bei
Getränke Hartmann in Haren-Erika kaufen. In diesem Jahr präsentieren wir den
Stimmenimitator Christian Korten. Außerdem mit dabei lokale Größen wie Häm ut
Haren, Opa Anton und weitere Überraschungsgäste von nah und fern. Anschließend
geht die Party weiter und die Liveband „FRONTLINE“ heizt den Partygästen noch
einmal so richtig ein. Also wenn ihr dabei sein wollt wenn der Elferrat auf der
Bühne platznimmt, die Tanzmariechen tanzen und aus allen Kehlen „Grenzland
Helau“ gesungen wird, solltet ihr euch schnellstens Karten besorgen. Die Karten kosten im Vorverkauf 8€ und falls vorhanden an der Abendkasse 10€. Es ist keine Platzreservierung möglich und die Platzwahl somit frei.

Wagenbauer- und Fussgruppenfete

Pünktlich zum traditionellen Karnevalsbeginn am 11.11. hat auch der GCV-Rütenbrock die Session 2011/12 gestartet. Es wurde zur Prämierung der Umzugsteilnehmer in die Gaststätte Kocks Geers eingeladen. Hier wurden durch den Vertreter der Stadt Haren Arnold Terborg und unseren Präsidenten Martin Bols die Pokale, Urkunden und das Preisgeld an die Gruppen übergeben. Bei den Fussgruppen mussten sich die „Schafe“ den „Milka Kühen“ geschlagen geben und bei den Wagen gab es nur einen der besser war als „Huhnulullu“, nämlich die „Glücksbärchen“. Aber auch alle anderen Teilnehmer wurden entsprechend gewürdigt. „Es wird von Jahr zu Jahr schwieriger die Gruppen zu bewerten, da diese immer schönere und anspruchsvollere Wagen bauen“, so Herr Terborg, der schon seit einigen Jahren und so auch im nächsten Jahr zur Jury gehört.

Grenzland Helau!

Karneval – und das im Emsland?! Oh ja! Und dass man im mittleren Emsland und den angrenzenden niederländischen Orten den närrischen Hochburgen wie Köln, Düsseldorf oder Aachen schon seit der Vereinsgründung in Punkto Feierlaune in Nichts nachsteht, könnt ihr auf den folgenden Seiten lesen.